Siegbert, mein Bienenkönig 2020


Eigentlich wollte Siegbert seinen Bienenwagen verkaufen. Dort war Platz für 40 Völker. Natürlich war das eine Nummer zu groß für mich, aber ebenso groß war die Neugier auf die alten Hinterbehandlungsbeuten aus Holz. Also machte ich mich eines Tages im April 2020 auf den Weg und klingelte Siegbert aus seinem Mittagsschlaf. Verschmitzt lächelnd kam der damals 80jährige flink wie ein Wiesel um die Hausecke. Ja, was soll ich sagen, wir haben uns sofort verstanden, über zwei Stunden geschlattert und ich durfte mir nicht nur seinen Bienenwagen, sondern auch die Pferde, Tauben, Hühner, Katzen, den ganzen großen Bauernhof und Garten ansehen. Am Ende war klar, Siegbert behält seinen Bienenwagen, bekommt von mir Bienen und fängt wieder mit der Imkerei an. Das war der Beginn einer wunderbaren Freundschaft, von der ich euch gerne weiter berichte.

20 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Winterruhe 2019

  • Facebook
  • Instagram